Freitag, 30. Januar 2015

[Aktion] Friday-Tour durch die Bücherregale #3

Hallo ihr Lieben,

wer von euch hat heute auch sein Zeugnis bekommen? :D

Die Friday-Tour durch die Bücherregale findet heute zum dritten mal auf dem Blog der lieben Claudia statt. 







Heute geht es um folgende Bücher:

© Foto: Claudias Bücherhöhle
  • Edelstein Trilogie || Kerstin Gier
  • Hourglass || Myra McEntire
 
1. Kennst du diese Bücher/Reihen?
 
Die Edelstein-Trilogie habe ich komplett gelesen und die Hourglass-Bücher kenne ich nur vom Sehen und Hören.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?
 
Die Edelstein Trilogie gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern ♥ Ich liebe Gideon und Gwen :)
 
Bei den Hourglass Büchern spricht mich der Klappentext zwar schon an, aber da stehen halt noch einige andere weiter oben auf meiner Wunschliste.
 
3.Es geht ja bekanntlich um Zeitreisen. Wenn ihr mit einer Zeitmaschine ungefähr 500 Jahre in die Zukunft reisen könntet, wie stellt ihr sie euch vor?
 
Ehrlich gesagt bin ich mir nicht mal sicher ob die Erde mitsamt Menschheit  in 500 Jahren überhaupt noch existieren wird ... ist das zu pessimistisch gedacht? :D 
Okay, falls sie doch noch existiert werden Klamotten wie in Panem Mode sein und alle düsen mit fliegenden Autos herum. Außerdem wird Silber als Farbe mehr als dominieren und Kinder werden nur noch im Reagenzglas gezüchtet. Und wer sagt denn, dass in 500 Jahren nicht sogar schon eine belebbare Nachbarerde entdeckt wurde? :D

Kommentare:

  1. Huhu, liebe Alena:)

    Schön, dass du wieder dabei bist! Ich hoffe, das Zeugnis ist gut ausgefallen:D Mein Großer (3. Klasse) hat seins heute bekommen und ich als Mama platze vor Stolz!
    Über die Edelstein-Trilogie geht wirklich nichts - ich liiiiiiiiiiiiiiebe sie auch und habe alle Bände nacheinander gelesen <3 Alles vorhanden, was eine Serie haben sollte:)
    Hourglass kann man lesen, muss man aber nicht. Band 2 fand ich ja besser als Band 2 und bin nun auf den dritten Teil gespannt.
    Ich finde deine Gedanken durchaus nicht pessimistisch. Wenn man sich anschaut, wie sehr die Welt unter uns Menschen zu leiden hat, dann der ganze Klimawandel - sicher ist doch nichts mehr.
    Kinder nur noch im Reagenzglas - ich denke, durchaus möglich und natürlich nicht so anstrengend für die werdende Mama;)

    LG und ein wunderschönes Wochenende,
    Claudia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Claudia,

      ja, im Großen und Ganzen bin ich damit zufrieden :D
      Ouh wie schön :) Es gibt doch nichts besseres als seine Mama stolz zu machen ;)

      Dann lag ich mit meiner Einschätzung von Hourglass ja gar nicht so falsch ... Die Edelstein-Trilogie werde ich auf jeden Fall irgendwann noch mal lesen :) Das hab ich mir fest vorgenommen!

      Na ja, wollen wir mal trotzdem hoffen, das die Welt in 500 Jahren noch steht und Kinder auch noch auf natürlichem Weg gezeugt werden können :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hey Alena,
    den Gedanken mit der Nachbarerde finde ich schön, so zur Rettung der Menschheit, wenn unsere Erde auseinander fällt.
    Aber ich hoffe doch sehr, dass es in 500 Jahren noch Menschen geben wird!
    So bunt und schrullig wie im Kapitol? Hm, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, aber wenn die Zukunft düster ausfällt, dann würde ich eher an Einheitskleidung, Praktisch, Pragmatisch, Gut denken.
    Ja und die Genforschung - kennst du den Film Demolition Man? Da haben die Menschen keinen echten "Sex", sondern mit solchen komischen Kopfhörern, die Vorstellung finde ich lustig, dass es in der Zukunft vielleicht gar nicht mehr die körperliche Nähe gibt, da ja eh alles aus dem Labor kommt, aber eigentlich ist das auch traurig, wenn wir uns dadurch immer weiter distanzieren.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Fiorella,

      nein, ich kenne den Film nicht, finde die Idee aber ziemlich amüsant :D Wenn ich mir das aber so recht überlege, möchte ich auf gar keinen Fall in der Welt der Zukunft leben... :o

      Was die Mode angeht: Ich würde nur zu gerne wissen, was die Leute in 500 Jahren tragen werden :D Vielleicht kommt die Mode von vor 800 Jahren wieder.. wer weiß ;D Mode kommt und geht

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Hallo, :)
    auch wenn es traurig klingt, finde ich es gar nicht mal so unrealistisch, wenn der Mensch in ferner Zukunft nicht mehr existieren würde. In mancher Hinsicht wäre das vermutlich auch besser für die (Um-)Welt.
    Kleidung wie in Panem: Eine quietschbunte Welt.^^ Aber warum nicht? :D

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marina,

      ja, da hast du Recht, aber wer weiß ob die Erde sich jemals wieder erholen würde ...

      Oh Gott, wie gerne würde ich das sehen :D Verrückte Frisuren, extravagante Outfits, Federwimpern, große Hüte :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Huhu!

    Also die Erde wird sicher noch existieren - nur ob wir Menschen dann noch da sind ist fraglich :D
    Der Planet kann sich regenerieren, der hat ja Jahrtausende Zeit - ich hab aber auch die Befürchtung, dass wir uns selber kaputtmachen werden. Zum Glück werd ich das nicht mehr erleben ^^

    Die Edeltsteintrio mochte ich auch sehr gerne ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      ja, die Frage kann uns wohl keiner beantworten, aber du hast Recht: Das wird keiner von uns mehr erleben.. außer die Forscher entwickeln in den nächsten Jahren irgendwas wodurch man ewig leben kann ... aber will denn das ?! :D

      Liebe Grüße <3

      Löschen

Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar :) Also haut in die Tasten! :D